Prosecco DOC Rosé Torresella

CHF 9.19

Prosecco DOC Rosé Torresella stammt aus der Mischung aus Glera und Pinot Noir, die nach modernsten Weinbautechniken gezüchtet wird. Die Sorten werden getrennt vinifiziert: die in Weiß vinifizierte Glera gärt 7/8 Tage bei einer Temperatur von 16 °C, während Pinot Noir 6/7 Tage in Rot fermentiert wird. Die Cuvée wird kurz vor der Gärung montiert. Die zweite Gärung und der daraus resultierende Stopp auf den Hefen, erfordern mindestens 60 Tage, um eine feine und anhaltende Perlage und eine stabilere Farbe im Laufe der Zeit zu erhalten.

Farbe: Auf den Ersten Blick ist es eine weiche rosa Farbe.
Bouquet: Duftender Blumenstrauß, mit Noten von Zitrusfrüchten und kleinen roten Beerenfrüchten.
Geschmack: Die Eleganz der Aromen findet Erhöhung am Gaumen in der Geschmacksfrische, so lebendig wie umhüllend. Vom schwankenden Spiel von Blasen, die seine Berufung zu Leichtigkeit und Trinkbarkeit verstärken, bis hin zu einem langen und angenehmen Abgang mit zarten aromatischen Düften.
Paarung: Ideal als Aperitif, passt es gut zu der großen Auswahl an Vorspeisen der italienischen Tradition, sowie mit den Kreationen von Fisch und Gemüse, möglicherweise mit Rosé chromatischen Nicken (Garnelen, Lachs, Rübe, Tomate, etc.). Kuriose Paarung ist die mit den würzigen und schmackhaften Gerichten der orientalischen Küche.

Technische Daten

Weintyp
Schaumwein
Weintyp
Weintyp
Farbe
Rosè
Jahrgang
2020
Italienische Weine
Veneto