Amarone della Valpolicella DOCG Classico Magnum Holzkiste

Amarone della Valpolicella DOCG Classico Magnum Holzkiste

CHF 81.71

Produziert in den Gemeinden Negrar, Marano di Valpolicella, Sant'Ambrogio, Fumane, San Pietro in Cariano im historischen Bereich. Die Trauben Corvina, Rondinella und Molinara werden bis Mitte Januar auf den Regalen sorgfältig getrocknet. Nach der Zerkleinerung und anschließender Gärung erfolgt die Reifung in großen Eichenfässern, in Barrique und nach einer langen Lagerung in der Flasche, geben sie uns diesen großartigen Wein .

Produktion: Frucht einer Mischung, bestehend aus etwa 75% Corvina Veronese, 25% Rondinella und 5% Rossignola und Negrara; Die Trauben, die für die Herstellung von Amarone verwendet werden, werden 1-2 Wochen früher als für Valpolicella geerntet. Während der Ernte werden nur die vollkommen intakten und trockenen Trauben ausgewählt und dann in niedrige Kisten mit nur einer Lage Trauben gelegt. Sie bleiben in speziellen gut belüfteten Räumen, genannt Fruttai, trocken, um das Risiko von Schimmelbefall zu vermeiden. Der Trocknungsprozess dauert bis Ende Januar, während dieser Monate werden die Trauben ständig kontrolliert und eventuell entfernt, wenn sie beschädigt sind. Am Ende der Trocknung verlieren die Trauben 30-40% ihres Gewichts und erhöhen gleichzeitig die Zuckerkonzentration, die während der nachfolgenden Gärung essentiell ist, um einen hohen Alkoholgehalt sicherzustellen (ca. 15%). Die Mazeration erfolgt in Kontakt mit den Schalen für einen Zeitraum von 20-30 Tagen. Während der Gärung müssen die Hefen angesichts des hohen Alkoholgehalts hochselektiert und resistent gegen Alkohol und Kälte sein (die Fermentationszeit der Amarone liegt zwischen Januar und Februar). Nach dem Abfüllen wird das Produkt in Stahltanks gestartet, um die malolaktische Gärung in den folgenden Monaten durchzuführen. An diesem Punkt lafase Reifung, die drei Jahre mit af fi ning für 12 Monate in großen Eichenfässern (slawischer Eiche) und 20% in kleinen Fässern, Tonnen und Fässer (Französisch Eiche) dauern wird. Vor der Freigabe für den Verzehr wird die Reifung um mindestens 6 Monate abgefüllt.

Organoleptische Beschreibung: Es hat eine intensive violette Farbe und drückt ein Bouquet von Marmelade, Kirsche und Pflaume zusammen mit Empfindungen von Vanille und geröstet. Der Geschmack ist voll, harmonisch, ausgewogen und anhaltend. Es hinterlässt seine ganze Kraft am Gaumen mit einem warmen und eleganten Körper.

Paarungen und Service: Es begünstigt die Paarung mit Wild, gegrilltem und geschmortem Fleisch, aber auch ein Gespräch. Es sollte bei einer Temperatur von 18-20 ° C serviert werden. Entkorken mindestens zwei Stunden vor dem Servieren.

Technische Daten

Weintyp
Stillwein
Jahrgang
2015
Flascheninhalt
150
Italienische Weine
Veneto